Der Nikolaus war da…


… wie jedes Jahr. Auch in diesem Dezember besuchte der Nikolaus wieder unsere Kinder. Traditionell erreichte er die Insel am Nachmittag mit dem Rettungskreuzer. Bei Gesang, Gedichten, Getränken und Geschenken waren alle rundum zufrieden. Am Abend durften die „Großen“ sich in der „Aalkuhle“ vergnügen.

Zur den Fotos geht´s hier

Absegeln/Abmotoren nach Baltrum am 09.September 2017

Am Samstag mit dem Mittagshochwasser fuhren vom SV Norderney 18 Boote und 36 Personen mit ca. 10 Kindern nach Baltrum.

Für 20€ pro Person konnten wir nach herzenslust Essen und Trinken. Ab 18 Uhr wurde dann gegrillt und Getränke ausgegeben, Salate, Soßen und Kuchen aus eigener Herstellung bereitgestellt. Kinder unter 14 Jahren brauchten nicht bezahlen. Link zur Fotogallerie  http://norderney-sportboothafen.de/?page_id=200 „Absegeln/Abmotoren nach Baltrum am 09.September 2017“ weiterlesen

Wichtige Information für alle Hallenlieger!

Liebe Hallenlieger,

wie ihr alle mitbekommen habt, kam der geplante Neubau der Bootshalle B in den letzten Wochen stark ins Stocken. „Hintergrund“ ist der „Verdacht von Altlasten“ im Untergrund. Wir sind mit der zuständigen Behörde seit mehreren Wochen in Verhandlungen und waren guter Dinge, dass die von uns erbrachten Gutachten den Verdacht ausräumen. Dieses ist leider nicht der Fall. „Wichtige Information für alle Hallenlieger!“ weiterlesen

Regatta 2017

Wetterbedingt kam es bei unserer Seeregatta 2017 zur Startverzögerung. Bei kräftigem Wind am Morgen und besseren Wettervorhersagen für die Mittagszeit wurde erst ab 13.30 gestartet. Auf der Bahn im Inselwatt fanden sich letztlich sehr gute Segelbedingungen, die den Besatzungen Können und Kondition abforderten. 27 Schiffe hatten gemeldet – nicht alle starteten oder erreichten das Ziel – letztlich war es aber ein herrlicher Segeltag. Das anschließende Regattafest im NeysPlace hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht.

Pressebericht:
Am Samstag 29.Juli 2017 veranstaltete der Seglerverein die Seeregatta vor Norderney.
„Regatta 2017“ weiterlesen

Neuer Radlader getauft

Er hört nun auf den Namen „Archi“, benannt nach seinem Stifter. Der alte Vereinsradlader war beim Hallenbrand im Oktober 2016 zerstört worden. Die Anschaffung war durch eine Initiative mehrerer Privatpersonen ermöglicht worden, die unserem Vereinskameraden eigentlich zur Anschaffung eines neuen Bootes verhelfen wollten. Er hatte seins ebenfalls beim Brand verloren, wollte aber auf ein neues Schiff verzichten. Stattdessen machte er sich für den Neuerwerb eines Radladers stark, und nun ist er da! Getauft von Timmi Sigges wurde das Fahrzeug im Rahmen einer geselligen Feier am 30.4.2017 „in Dienst gestellt“.